Hier kommt der Foto-Bericht

von unserem ersten Mitgliedertreffen 

(hier clicken)

 


Achtung!

 

Wir suchen ständig Örtlichkeiten wie Reiter- oder Bauernhöfe, vielleicht einen privaten großen Besitz, wo durch den Tierschutz kastrierte Katzen nach ihre Bedürfnisse leben können.

 

Unser besonderes Sorgenkind zurzeit ist die kleine (bis jetzt noch namenlose) weibliche Katze, etwa ein Jahr jung, auf dem Foto oben links! Sie ist sehr verstört und verängstigt!  Sie braucht ganz viel Zeit, Ruhe und später Raum, um sich ggf. sogar einem Menschen anzuschließen, diesem zu vertrauen!

 

Wenn Sie weiter helfen möchten, bitte melden Sie sich bei unserer Tierheimleitung

unter 05141-32900!

 

Die Not der Katzen in Deutschland ist groß!