Wir brauchen Dich - deine Unterstützung hilft unseren Hunden, Katzen und Kleintieren. Jetzt informieren.

Zurück

Wochenrückblick, 14.12.2019

Eine turbulente Woche neigt sich dem Ende. Aber von vorn: vor einigen Tagen fiel die kleine Samtpfote auf unserem Gelände auf – wir haben sie Sophie genannt. Da uns immer wieder freilaufende Vierbeiner besuchen war zunächst nicht klar wo die zierliche Jungkatze hingehört. Wurde sie ausgesetzt? Oder war sie nur auf Erkundungstour? Einen Halter konnten wir nicht ausmachen und beim Beobachten von Sophies Bewegungen war recht schnell klar, dass sie Probleme mit ihrem Bein hatte. Wir haben sie eingefangen und einen Tierarztbesuch später stand fest: Sophies Bein war gebrochen. (die Fotos zeigen Sophie vor der Op)

Nach Einschätzung der Tierärztin war der Bruch nicht frisch und Sophie kämpfte schon einige Zeit damit. Es ist kaum vorstellbar welche Schmerzen sie ertragen hat. Um ihr Bein zu retten haben wir Sophie diese Woche operieren lassen. Die kleine Maus hat die Operation sehr gut überstanden und ist nun auf dem Weg der Besserung. Sie frisst schon wieder ganz fleißig und wir sind zuversichtlich, dass sie die Tierklinik bald wieder verlassen darf.

Um Sophie die notwendige Ruhe zu ermöglichen können wir sie nach ihrem Klinikaufenthalt nicht in unser Katzenhaus aufnehmen. Das wäre einfach zu viel Stress für sie. Wir suchen daher eine liebevolle und möglichst erfahrene Pflegestelle in der Region Celle. Wer kann Sophie ein warmes Körbchen anbieten? Im besten Falle liest du gerade diesen Text und hast dich bereits so sehr in Sophie verliebt, dass du ihr sogar ein dauerhaftes Zuhause schenken möchtest? ;) Bei Interesse an Sophie, ob als Pflegestelle oder „Für-Immer-Körbchen“, steht dir unsere Gaby gern für weitere Infos zur Verfügung (gern via Mail an info@tierfreunde-celle.de oder telefonisch im Waldtierheim Bescheid geben)

Darüber hinaus wäre es toll, wenn du / ihr uns bei der Begleichung der anfallenden Tierarztkosten helfen könntest / könntet. Jeder noch so kleine Betrag ist uns herzlich willkommen. Für Spenden könnt ihr gern das Spendenformular unserer Webseite oder den klassischen Überweisungsweg nutzen.
1.000-Dank.

Was ist sonst noch geschehen?

Tanja, unsere liebe Seele vor Ort, hat sich nicht nur sehr gut in ihre neue Position der kommissarischen Tierheimleiterin eingefunden, sondern hat gemeinsam mit ihrer Familie den Entschluss gefasst zukünftig im Waldtierheim zu wohnen. Aktuell wird im Wohnhaus fleißig gestrichen und gewerkelt.

Die Besucherzahlen im Waldtierheim steigen an. Es freut uns riesig, dass so viele Tierfreunde wieder den Weg zu uns finden und sich für die Tiere engagieren möchten. Ob Futterspenden, Gassi-Runden oder einfach nur zum „Kuscheln“ unserer Samtpfoten. DANKE an alle Tierfreunde – danke, dass es euch gibt. Ohne euch wäre die wichtige Tierschutzarbeit nicht möglich.

Die Cellesche Zeitung besuchte unser Tierheim – die Leser der letzten Samstagsausgabe werden uns im CZ-Adventskalender gesehen haben. Vielen Dank an die CZ für den lieben Beitrag.

 

In diesem Sinne wünschen wir euch einen besinnlichen dritten Advent. Und wer noch nichts geplant hat: besucht uns doch einmal im Waldtierheim. Wir freuen uns auf euch.

Veröffentlicht: 14.12.2019

  • Werde "Gassi-Geher"
    für tolle Spaziergänge.
  • Übernimm eine
    Patenschaft.
  • Sei Teil unserer Familie
    und werde Mitglied.
  • Mit deiner Spende hilfst
    du unseren Schützlingen.